Unternehmenssanierung / Existenzgründung

  • Analyse der Ist-Situation
  • Fortbestandsprognose
  • Konzepterstellung zur Sanierung
  • Liquiditätsplanung
  • Restrukturierung
  • Begleitendes Controlling
  • Betreuung

 

Wir analysieren die Ist-Situation Ihres Unternehmens und lokalisieren die Ursachen für die Unternehmenskrise. Im Zuge dieser Analyse stellen wir fest ob eine Sanierungsfähigkeit Ihres Unternehmens gegeben ist.

 

Im Anschluss an unsere Fortführungsprognose erstellen wir einen konkreten Sanierungsplan und zeigen Ihnen Wege aus der Krise.

 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei Gesprächen mit Banken und anderen Gläubigern mit Rat und Tat zur Seite.

 

Um eine kontinuierliche Verbesserung gewährleisten zu können betreuen wir Sie auch nach der Erstellung des Sanierungskonzeptes weiter und helfen Ihnen das Konzept erfolgreich umzusetzen. Sie entscheiden ob und in welcher Intensität Sie weiter beraten werden möchten.

 

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Sanierung

 

Die erste und wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Sanierung ist die eigentliche Erkenntnis und Einsicht der verantwortlichen Manager und Unternehmer, dass sich das Unternehmen in einer Krise befindet. Im Weiteren folgt die jeweilige, mehr oder weniger bewusst verzögerte Reaktion der Verantwortlichen auf Signale, welche eine drohende Krise erkennen lassen.

 

Im Allgemeinen kann behauptet werden, dass der Unternehmer die Krise seines Unternehmens ohne Einsatz komplizierter Krisenfrühwarnsysteme wahrnimmt, dies sich jedoch aus den verschiedensten, meist aus persönlichen Gründen, nicht eingesteht. Diese Haltung vieler Unternehmer ist oft die Hauptursache für eine darauf folgende Zerschlagung von Unternehmungen mit all den nachfolgenden Konsequenzen.

 

Eine weitere Grundvoraussetzungen für die Inangriffnahme einer erfolgreichen Sanierung sind der gemeinsame Wille der Geschäftsleitung und der Eigentümer einer Gesellschaft zur Fortsetzung der Unternehmung als rechtlich selbstständige Wirtschaftseinheit, sowie die Fähigkeit zur Wiederherstellung der Rentabilität anzusehen.

 

Dies bedeutet, es muss wenigsten auf den ersten Anschein eine reale Chance bestehen die Krisensituation durch geeignete Sanierungsmaßnahmen zu bewältigen um künftig wieder einen positiven Ertragswert zu generieren. Dabei wird vorausgesetzt, dass die beteiligten und handelnden Personen über entsprechende Kenntnisse des Marktes, die Wettbewerber und die Stellung des Unternehmens darin verfügen. Dies wiederum setzt voraus, dass das Untenehmen neben einem wettbewerbsfähigen Produkt auch über derartige personelle Ressourcen verfügt und diese auch in den Sanierungsprozess mit eingebunden werden können.

 

Bevor eine Sanierungsmaßnahme eines angeschlagenen Unternehmens beschlossen und ergriffen wird, muss daher gemeinsam nach erfolgter Diagnose eine sorgfältig durchgeführte Analyse, entsprechend erfolgversprechende Resultate vorausgesetzt, erstellt werden. Erst dann können die eigentlichen Veränderungen oder Ergänzungen im Unternehmen kommuniziert und umgesetzt werden.

 

Eine geradlinige, geschlossene und vorbildhafte Geschäftsleitung ist für eine erfolgreiche Sanierung schon allein aus Motivationsgründen gegenüber der Belegschaft eine weitere wesentliche Grundvoraussetzung. Im Zuge des Sanierungsprozesses kann es immer wieder vorkommen, dass die laufenden Lohn- und Gehaltszahlungen nicht pünktlich ausbezahlt werden können. Nur durch eine ständige und aufrichtige Kommunikation und Disziplin zwischen der Geschäftsleitung und der Belegschaft können in diesen Situationen solche Zeiträume überbrückt werden, ohne die Sanierung insgesamt zu gefährden.

 

Angesichts der speziellen Anforderung und der Folgenschwere einer Sanierungsentscheidung ist es immer ratsam, spezielle Sanierungsfachleute einzuschalten, da auch rechtlich kritische Aspekte, wie die der Konkursverschleppung und der Gläubigerbenachteiligung zu berücksichtigen sind.

 

Sanierung von Unternehmen ist eine Disziplin in der Wirtschaftsberatung, die spezialisiertes Know-how voraussetzt.

     

Existenzgründung

  • Businessplan
    • Diskussion und Ausarbeitung der Geschäftsidee mit erfahrenen Coaches
    • Strukturieren der Chancen und Risiken
    • Entwicklung des Businessplanes auf Basis der Geschäftsidee auf Finanz- und Leistungswirtschaftlicher Basis
  • Finanzierung
    • Ausarbeitung der Finanzstruktur – Eigenkapital / Fremdkapital
    • Unterstützung bei der Auswahl der Finanzierungspartner
  • Förderungen
    • Welche Möglichkeiten von nationalen  und internationalen Förderungen gibt es speziell für Ihr Problem
  • Gründung
    • Wir übernehmen aktiv sämtliche Agenden für Ihre Unternehmensgründung
  • Coaching
    • Neue Aufgaben erfordern neue Fähigkeiten!


Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen eine komplette Analyse und Konzeption nach unternehmerischen Gesichtspunkten unter Berücksichtigung von Chancen und Risiken des Marktes.

Gerade Jungunternehmer wollen sicher gehen, auf Erfolgskurs zu sein. Dabei ist eine professionelle, regelmäßige Begleitung durch erfahrene Berater entscheidend.